Container sch├╝tzen Ihre
Akten gegen Einbruch,
Feuer und Wasser.








Externe Datenträgerlagerung bei LAGER 3000

"Eine sichere, zuverlässige, rund-um-die-Uhr verfügbare, externe Datenlagerung ist Basis eines jeden vernünftigen Notfallplan."

DT1 DT2


Die Konsistenz und Verfügbarkeit der Datenbestände ist für das Fortbestehen eines Unternehmens oder einer Institution unbestreitbar lebenswichtig. Deshalb muss ein ausgereifter, stetig angepasster und lückenlos umgesetzter Notfallplan ein fester Bestandteil jeder IT-Infrastruktur sein. Die Realität beweist, dass die Notfallplanung nicht nur eine Kostenstelle darstellt, weil Schäden die zu Datenverlusten führen nicht nur "bei anderen" auftreten.

Zu den möglichen Ursachen für Ausfälle zählen neben Katastrophen wie Feuer-, Wasser- und Sturmschäden oder bewusster Sabotage auch weniger spektakuläre und häufiger auftretende Fälle wie Strom- oder Klimaausfälle, Hardwareschäden, Virenbefall oder menschliches Versagen.

Ein ausgereifter Notfallplan muss sich mit allen Eventualitäten und Katastrophen auseinandersetzen können, die vom partiellen bis zum vollständigen Datenverlust reichen. Für die Erstellung, Pflege und stetige Prüfung von Notfallkonzepten stehen für Sie bei LAGER 3000 ausgebildete und erfahrene Systemanalytiker zur Verfügung.

Kommt es trotz aller Absicherung zum Datenverlust, spielt die Zeitspanne für die Wiederherstellung des Produktionsbetriebes eine enorm wichtige Rolle. Die externe Daten- und Datenträgerlagerung mit einem intelligenten Bestands- und Notfallmanagement bietet enorme Vorteile in Notfallsituationen. Innerhalb kürzester Zeit stehen dem Geschädigten durch LAGER 3000 erfahrene Analytiker und Kuriere mit seinen Datenbeständen für die Wiederherstellungsprozesse zur Verfügung. Bei passender Vorarbeit können die Datenbestände auf beliebigen Medien mit passender Hardware geliefert werden, um den Wiederherstellungsprozess bei z.B. Hardwareschäden an Bandlaufwerken, die nicht sofort wiederbeschafft werden können trotzdem sofort zu ermöglichen.

Bei korrekter Lagerung (Temperatur, UV-Einstrahlung, Luftfeuchtigkeit, uvm.) können Standardmedien eine Lebensdauer von 10 bis 30 Jahren erreichen. Im Bereich der Langzeitarchivierung bietet LAGER 3000 regelmäßige Prüfungen der Datenkonsistenz sowie einen Umkopierservice auf erprobte Langzeitdatenträger an.

Für Softwareentwickler und derer Kunden bietet LAGER 3000 einen Treuhandservice für die Quellcodes der entwickelten Programme an. Nach entsprechender Vereinbarung werden die aktuellen Versionen der unersetzlichen Programmstücke entsprechend verwahrt und bei eintretenden Notsituationen (Insolvenz, Todesfall, uvm.) dem Vertragspartner zur Verfügung gestellt. Dieser Service sichert den Produktionsbetrieb der Kunden bei gleichzeitigem Schutz für das geistige Eigentum der Entwickler.

Neben der konventionellen Datenträgerlagerung nimmt der Bereich der externen Datenlagerung eine zunehmend bedeutsame Rolle ein. Digitale Bestände umfassen in der Regel zahlreiche Informationsarten wie z.B. e-Mails, Textdokumente, Tabellen, Datenbanken, Bilder, usw. und fallen je nach Inhalt inzwischen auch unter die gesetzlichen Regelungen der Aufbewahrungsfristen.

Im Bereich der digitalen Archivierung und Lagerung von Informationen steht Ihnen bei LAGER 3000 eine der modernsten IT-Infrastrukturen zur Verfügung. Mit dem ARCHIV 3000 sowie dem Internetfrontend AKTEN 3000 können digitale Dateien komfortabel und einheitlich archiviert, verwaltet und verschlüsselt abgerufen werden.

Für die Synchronisation der Daten stehen im ARCHIV 3000 offene Schnittstellen in diversen Formaten zur Verfügung. Der Parallelbetrieb mit einem bestehenden Dokumentenmanagementsystem ist über die Schnittstellen ebenso problemlos möglich, wie eine externen Datensicherung für Außendienstmitarbeiter.

Für die sichere Anbindung von Standorten, Außendienstmitarbeitern und bestehenden Systemen bietet LAGER 3000 einerseits SSL verschlüsselte Webanbindungen mit passenden Frontends, andererseits auch VPN-Direktverbindungen oder Standleitungen zum Rechenzentrum an. Modernste Überwachungs- und Schutzeinrichtungen, die in einem persönlichen Gespräch erläutert werden können, sichern die Integrität und Konsistenz aller Datenbestände bei LAGER 3000.


Ihre Vorteile bei der externen Datenträgerlagerung durch LAGER 3000:
  • Langjährige Erfahrung im Daten- und Datenträgermanagement.
  • Beratung bei der Erstellung und Umsetzung von Notfallplänen.
  • Treuhandservice für Quellcodes von Softwareentwicklern.
  • Umkopier- und Prüfservice für Datenträger bei Langzeitarchivierung.
  • 24/7 Notfallservice mit erfahrenen Systemanalytikern und Ersatzhardware.
  • Sehr geringe Lagerkosten bei höchsten Sicherheitsstandards. (revisionssicher)
  • Garantierte Umweltbedingungen für optimalen Langzeitschutz der Datenträger.
  • Modernste Tresore zum Schutz Ihrer Daten:
    • Feuerschutzklasse S 120 DIS nach VDMA 24 99 und gem. EN-Norm 1047-1
    • Versicherungstechnisch unbegrenzter Feuerschutz!
    • Einbruchsicherheit nach VdS Klasse II gem. Richtlinie 2450 sowie ECB-S Grad II gem. EN-Norm 1143-1.
  • Einbruchsicherheit nach VdS Klasse II gem. Richtlinie 2450 sowie ECB-S Grad II gem. EN-Norm 1143-1.
  • Lagerung im Stockwerk zum Schutz vor möglichen Wasser-/Flutschäden.
  • Ständige, Videoüberwachung mit Aufzeichnung sämtlicher Zugänge und Tresore.
  • Alle Daten und Datenträger sind jederzeit (365x24x7) verfügbar.
  • Eigener Kurierdienst mit eigenen Fahrzeugen, erfahrenen Kurieren und speziellen, verplombten Transportbehältern.
  • Übernahme der evtl. Entsorgung nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen nach BDSG.
Basisprozesse der Datenträgerlagerung:

Basisprozesse
[ Für eine vergrößerte Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild ]

Sprechen Sie mit uns - gerne beraten wir Sie unverbindlich!

Warum LAGER 3000?

Kostensparende und revisions­sichere, komplette oder teilweise ├ťbernahme von Archiv- und Datenbest├Ąnden.

Modernste Gefahrenmeldeanlagen nach VdS und digitale Video­├╝berwachung.

Konsolidierung aller verf├╝gbaren Informationen in einer zentralen Archivsoftware mit Internet­frontends.

Erprobte und optimierte Prozesse der Erfassung, Anforderungs­bearbeitung, Schutz und Ver­nichtung von Teil- oder Gesamt­best├Ąnden.

Modernste Werkzeuge mit M├Âglichkeiten zur Bildung von hybriden und vollst├Ąndig digitalen Archiven. Scanning-on-demand und digitaler Abruf ├╝ber Internet.

L├╝ckenloses Protokoll und umfangreiche Schutzroutinen f├╝r Zugriffe auf Best├Ąnde.